Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Gemeinsame Pauschalangebote mit der Stadt Frankfurt (Oder)

Willkommen in der Region zwischen der Mittleren Oder, der Schlaube und dem Friedrich-Wilhelm-Kanal

Vom Kurfürstentum Brandenburg zum Königreich Preußen – ein erstaunlicher Aufstieg, an dem die Region zwischen Oder, Schlaube und Friedrich-Wilhelm-Kanal maßgeblich beteiligt war.

Die lokalen Museen, Kirchen und Freilichtausstellungen erzählen eine spannende, wechselvolle Geschichte von Frankfurt (Oder), der bedeutenden Hanse-, Kleist- und Garnisonsstadt an der Oder sowie vom benachbarten Lyndow, dass sowohl zeitweise zum Kartäuserkloster als auch zur Universität Viadrina in Frankfurt an der Oder gehörte, mit der damaligen Grenze zwischen Preußen und Sachsen und der Herstellung von Kienspan – die wortwörtlich „Licht ins Dunkel“ brachte. Gleich nebenan in Brieskow-Finkenheerd sind noch heute Zeugnisse der Bergbau- und Industriegeschichte aber auch des Rudersports sowie die aktive Fischerei am Brieskower See zu entdecken.

 

Ob rote Backsteinbauten, grüne Landschaften, blaue glasklare Gewässer oder schwarze Holzkohleöfen, eine Reise in die Region zwischen Frankfurt (Oder) und den Gemeinden des Amtes Brieskow-Finkenheerd ist stets farbenfroh und gibt Grund zum Staunen als auch zum Entspannen.

Von der Oder zum Friedrich-Wilhelm-Kanal

Erleben Sie Geschichten aus der Mark Brandenburg mit ihren preußischen Traditionen aus einer 500 Jahre alten Nachbarschaft zwischen Frankfurt an der Oder und Groß Lindow in wasser- und waldreicher Naturkulisse!

Die Oder und die Spree wurden einst durch den Bau des Friedrich-Wilhelm-Kanals verbunden. Über 200 Jahre war er seitdem der wichtigste Handelsweg zwischen Breslau, Berlin und Hamburg, bis er schließlich an seine Kapazitätsgrenzen gelangte und durch die Vielzahl an Schleusen unwirtschaftlich wurde. Deshalb wurde er schließlich durch den Oder-Spree-Kanals ersetzt.

Die Sprengung der Schleusen am Ende des 2. Weltkrieges beendete die Schifffahrt auf dem Friedrich-Wilhelm-Kanal endgültig. Heute lädt er zu einer entspannten Schiffs- oder Kajaktour inmitten einer außergewöhnlichen Naturlandschaft ein.

Leistungspaket:

- Stadtführung Frankfurt (Oder)

- Mittagessen Kartoffelhaus

- Treidelkahnfahrt

- Kaffeezeit + Rahmenprogramm Preußen + lebendige Ortsführung Groß Lindow

 

Verfügbarkeit: April - Oktober

Teilnehmer: mind. 20 Personen

Preis p.P.: 39,00 €

Die Geschichten, wie Räuber an die Kohle kamen

Wem Talglichte, Kerzen und Öllampen unerschwinglich waren, der konnte nur auf Kienspäne zurückgreifen. Die Kienstubben hierfür durften lediglich an einem Tag im Jahr ausgegraben werden. Also waren in dem kleinen Grenzdorf Lindow clevere Kienräuber zuhause, die immer wieder Wege fanden, kostbare Kienspäne und Holzkohle zu stibitzen, um sie auf dem Frankfurter Markt zu verkaufen. Wie? Lassen Sie sich von den Geschichten und Anekdoten der Region überraschen, die auch die Holzkohleherstellung einschließen! Engagierte Gästeführer entführen Sie in die Kultur dieser Zeit, als die Geschicke Preußens noch vom Großen Kurfürsten gelenkt wurden.

Nach dem ländlichen Rückblick in die Vergangenheit gelangen Sie zum Marktplatz im Herzen Frankfurts und lernen auch das Nikolaiviertel, den früheren Marktort der Stadt kennen, wo die Kienweiber u.a. die Kienspäne verkauften.

Leistungspaket:

- Führung über den Köhlerplatz in Groß Lindow inklusive Begrüßungshappen

- Mittagessen in den Preußenstuben

- Rahmenprogramm Preußen + lebendige Ortsführung Groß Lindow

- Stadtführung Frankfurt (Oder)

- Kaffee & Kuchen im Panoramarestaurant im Oderturm

 

Verfügbarkeit: April - Oktober

Teilnehmer: mind. 20 Personen

Preis p.P.: 31,00 €

Fernöstliche Eindrücke in einem alten Fischer- und Bauerndorf

Erleben Sie zunächst internationales Flair in ländlicher Umgebung! Genießen Sie die Ruhe und Harmonie einer uns fremden Lebensmentalität! Aus dem Fernen Osten ist es nur ein Sprung in das frühere Fischer- und Bauerndorf Brieskow, dem der Bau des Friedrich-Wilhelm-Kanals ebenso wie Groß Lindow wirtschaftlichen Aufschwung bescherte.

Am Brieskower See, einem alten Seitenarm der Oder, der vielen Fisch- und Vogelarten eine Heimat bietet, genießen Sie eine einzigartige Fauna und Flora. Eine Fahrt auf der Oder rundet das Naturerlebnis ab und führt Sie nun in die Universitätsstadt, wo Sie die europäische Doppelstadt Frankfurt (Oder)/Slubice vom Wasser aus erleben und Kulturhistorie und Musikgeschichte der Kleiststadt in einem bedeutenden Baudenkmal und ehemaligen Studentenwohnsitz brandenburgischer Prinzen erfahren können.

 

Leistungspaket:

- Führung Japanische Gartenwelt

- Mittagessen Fischer Schneider inklusive Vorstellung der Oderfischerei

- Bootsfahrt auf der Oder mit Onkel Helmut

- Kaffeezeit, wahlweise auf dem Schiff oder im Panoramarestaurant Oderturm

- Stadtführung Frankfurt (Oder)

 

Verfügbarkeit: April - Oktober

Teilnehmer: mind. 20 Personen

Preis p.P.: 39,00